Jon (jkow) wrote,
Jon
jkow

Pulau Banyak

"Pulau Banyak" heißt übersetzt aus dem Indonesischen: Viele Inseln.

Das ist hier also so ein Inselhaufen, auf dem erstaunlicherweise nicht sonderlich viel los ist. Könnte daran liegen, dass es so absurd schwer ist herzukommen. Eher verstreut gibt es abseits der Hauptinsel ein paar Bungalowsiedlungen mit mehr oder weniger Komfort – meist weniger. Etliche Inseln sind gänzlich unbewohnt.

Und wir haben auch schon die ersten Anekdoten von unserem Wirt gehört: 2005, beim großen Erdbeben von Nias, sind die Banyak Inseln einen Meter abgesunken. Der Strand vor unserem Bungalow war damals noch 100m breiter und das Korallenriff vor unserem Bungalow lag größtenteils an der Oberfläche, so dass dieser Teil der Insel für Boote unerreichbar war. Inzwischen ist das damals noch gesunde Riff zu großen Teilen tot. Unser Wirt Willy, ein chinesischstämmiger Sumatraner, der hier Anfang 2018 das Kimo Resort begründet hat, bemüht sich daher intensiv um "Aufforstung" der Korallen.

In dem Zusammenhang steht auch die Geschichte, dass Anemonen hierzulande als Delikatesse verspeist und auf dem Markt gehandelt werden. Willy kauft diese Anemonen auf den Märkten und pflanzt sie im Riff vor seinem Resort neu an. Und so kommen wir in den Genuss, neben den Anomenen auch viele kleine Clownfische zu sehen, welche Jelli begeistert sucht und findet.



Ein Gast des Resorts hat hier vor einiger Zeit ein recht hübsches Video gedreht:
Tags: animals, asia, banyak, photography, sumatra, sumatra 2019, travel
Subscribe

Posts from This Journal “sumatra 2019” Tag

  • Abschied vom Paradies.. auf nach Medan

    Der Abschied von Pulau Panjang war emotional. In nur sieben Tagen war uns die Insel und das Team des Kimo-Resorts unheimlich ans Herz gewachsen. Die…

  • Pulau Ujung Batu – eine nette Überraschung

    Nachdem wir das Kimo-Resort die letzten zwei Tage noch ein wenig bei Strand-Reinigung, WLAN-Inbetriebnahme und Korallenriffbepflanzung unterstützt…

  • Ich hab n Vogel

    Seit wir auf Borneo bei einer Nachtwanderung einen schlafenden Eisvogel auf einem Ast direkt über dem Weg entdeckten, habe ich eine kleine Obsession,…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments