Jon (jkow) wrote,
Jon
jkow

Bali – Geger Beach

Heute sind wir mit unserem kleinen Motorrad einmal quer über den Südzipfel Balis zum Geger Beach gedüst – eine Empfehlung unseres Quartiermanagements. Die Fahrt gelang unkompliziert mit Osmand-Navi über Ohrstöpsel. Dauerte etwa 45 Minuten. Der Strand war wirklich recht hübsch; das klassische Strandparadies. Der Sand war ein bisschen zu warm für unseren Geschmack – könnte am ungewohnt wolkenfreien Himmel gelegen haben. ;-) Zum Glück gab es einen Dienstleister mit Liegen und Schatten spendenden Schirmen vor Ort.



Das Wasser in der Bucht ist extrem ruhig, weil ein weit vorgelagertes Riff alle Wellen bricht. Eigentlich perfekte Bedingungen, für Jelli ein wenig zu schnorcheln. Dummerweise gab es aber fast keine Fische, nur etwas Seegras.

Dafür holte uns eine Erinnerung aus nicht nur dem letzten Jahr ein, auf die wir lieber verzichtet hätten: Plastikmüll. Der verdirbt einem nicht nur die Lust am Planschen oder Schnorcheln im seichten Wasser, er hält einem auch vor Augen, dass diese Welt wirklich ein Problem hat. Siehe auch Wikipedia: Plastikmüll in den Ozeanen. Indonesien wird hier unter den fünf Ländern gelistet, die als Hauptverursacher für den jährlichen Mülleintrag gelten.



Im Hintergrund: private Strandabschnitte werden regelmäßig von Reinigungskolonnen heimgesucht, die angeschwemmten Müll aufsammeln und aus dem Meer fischen.
Tags: bali, beach, flores 2018, müllproblem, photography, trash, travel
Subscribe

Posts from This Journal “müllproblem” Tag

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments