Jon (jkow) wrote,
Jon
jkow

What the Flug??!!!

Es ist mal wieder ein aufregender Trip. Aufregender als uns lieb ist. Nachdem unser Lufthansa Flug nach Frankfurt wegen des Flugbegleiterstreiks gestrichen wurde, bin ich Freitag nach dem verspäteten Feierabend noch zum Flughafen geradelt und hab mich dort ans Ende einer Schlange begeisterter Reisender gestellt. Immerhin: man konnte umbuchen, allerdings auf einen 6 Std früheren Flug Samstag Mittag. Das bescherte uns also etwas mehr Packstress und einen elendig langen Aufenthalt in Frankfurt. Beides ergänzte sich aber ganz gut - so im Nachhinein betrachtet.

Die Zeit in Frankfurt nutzten wir dann nämlich zum shoppen: Windeln, Nuckelflasche, Kinderbücher,... was man halt so braucht, wenn man die Wickeltasche im Abreisedurcheinander zuhause liegen gelassen hat. Die Zeit verging wie im Flug. Lag aber auch daran, dass man unseren Buggy in Frankfurt nicht mit auslud sondern bis Kuala Lumpur durchcheckte; das gab also erstmal Warte- und Rennerei, bis wir das raus hatten, und letztlich liehen wir uns ein rollendes Klappergestell am Flughafen. Immerhin ging das.

Der Flug nach Kuala Lumpur lief ziemlich gut und Jelli passte sogar in die Babyschale, ohne dass die Beine raushingen oder so. Wär hätte das gedacht?! Der Flieger war dank Streik (ausgefallene Zubringerflüge) halb leer und wir hatten Platz, uns schön breit zu machen. In Kuala Lumpur wartete am Gate dann schon der Buggy - zum Glück. Wir hatten schon etwas Angst, war nämlich gar nicht unserer, sondern von einer Freundin geliehen. Am Air Asia Stand holten wir gleich noch Info zum nächsttägigen Flug nach Lombok ein, weil ja noch nicht klar war, ob der überhaupt stattfinden würde, wegen Vulkan und so. Aktueller Stand wäre aber, der Flug geht. Also ab ins Hotel. Nach kurzem Warten auf den Shuttlebus und noch kürzerer Fahrt saßen wir in einem kleinen Zimmer des Concordia Inn Airport Hotels. Wlan funktionierte und wir kontaktierten unseren Fahrer in Lombok und den Wirt, dass wir kommen würden. Und dann fuhr ich nochmal zum Fughafen.

Dummerweise hatten wir einen kleinen Sack im Flieger liegen gelassen, den ein freundlicher Flugbegleiter vor dem Start aus unserem Fußraum entfernt und irgendwo über unseren Köpfen verstaut hatte. Tja, aus den Augen, aus dem Sinn. Der kleine Sack enthielt das Spielzeug, welches wir nicht in die Wickeltasche gepackt hatten. Blöderweise war der Lufthansaschalter am Flughafen übervoll mit Passagieren, deren Flug nach Frankfurt gerade gestrichen worden war. Nach einer halben Stunde ohne Bewegung in der Schlange gab ich auf. Die Flughafeninfo konnte mir auch nicht weiter helfen und das Fundbüro war für mich unerreichbar in der Gepäckhalle neben den Förderbandkarussels. Dafür erhielt ich von Janine per SMS die Nachricht, dass der Flug nach Lombok nun doch gestrichen wurde. Der Air Asia Schalter war aber natürlich nicht mehr besetzt. Ohne weitere Infos und ohne Spielzeug kehrte ich also zurück ins Hotel.

to be continued...

Tags: anger, asia, kuala lumpur, lufthansa, malaysia 2015, streik, travel
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 1 comment